Aktuelles

Wasserrettung NÖ im Hochwassereinsatz

Durch die starken Regefalle im Westen von Österreich sowie in Deutschland, stiegen die Flusse stark an. So auch der Inn, welcher fur die Donau ein starker Indikator ist. Durch diesen starken Anstieg der Donau, und dem zu erwartenden Pegel von 1090cm in Kienstock, wurde am Sonntag, 2. Juni 2013 der NÖ Landesfuhrungsstab einberufen. In diesem Fuhrungsstab, befinden sich auch die Verbindungsoffiziere der einzelnen Blaulichtorganisationen.

Bundesseminar "Open Water" in Bregenz

In der Zeit von 30.05.2013 bis 02.06.2013 fand in Bregenz ein Seminar der Bundesleitung mit dem Titel „Open Water" statt. Ziel war es, den Techn. Leitern und Sportreferenten der Landesverbande das Wettkampfbrett naher zu bringen und ihnen den methodischen Weg fur die Ausbildung zu zeigen. Neben diesem Schwerpunkt, wurden auch noch die Grundlagen der Trainingslehre vermittelt.

Neue Wildwasserretter in Niederösterreich

Vom 30. April bis 4. Mai 2013 nahmen 18 Fließwasserretter aus verschiedenen Landesverbanden am Ausbildungsseminar zum Wildwasserretter teil. Mit dabei auch Halbertschlager Lukas und Schimbock Markus vom dem Landesverband NÖ.

7 neue Fließwasser-Retter in Niederösterreich

Von 19. - 21. April 2013 fand in Wildalpen der Ausbildungskurs zum Fließwasser - Retter statt. Dabei waren 7 Rettungsschwimmer aus den Abschnitten Sankt Polten, Ybbs/Donau und Krems, sowie aus 1 Kamerad aus der Steiermark.