Rettungsschwimmsport

Bei den Meisterschaften im Rettungsschwimmen treten jedes Jahr die besten Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer im sportlichen Wettkampf gegeneinander an. Neben nationalen Meisterschaften gibt es auch Europa- und Weltmeisterschaften.

 

Die Disziplinen im Rettungsschwimmsport entsprechen dabei Fertigkeiten, die im Rettungsschwimmen zur Rettung Ertrinkender erlernt werden, und bieten damit Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern die Möglichkeit, ihr Training nicht nur auf den Einsatzfall zu fokussieren sondern das Rettungsschwimmen auch als Sport auszuüben.

 In Österreich ist der Rettungswettkampf eine kaum beachtete Sportart. In Staaten wie Australien, Südafrika und Neuseeland haben die Wasserrettungswettkämpfer einen Stellenwert wie hierzulande die Fußballprofis oder die Skirennläufer. Aber auch in Österreich steigt das Interesse an dieser Art des Wettkampfes – vor allem, seit die Disziplinen bei den Österreichischen Meisterschaften jenen des internationalen Wettkampfs angeglichen wurden.

Regelwerk 2016

Ergebnisse ARGE Wertung 2016

Ergebnisse ÖWR Wertung 2016