Prüfungsbedingungen / -ordnung Wasserrettungs-Dienst

Prüfungsbedingungen für die Ausbildungsmodule im Wasserrettungsdienst:
WASSERRETTUNGSDIENST WRD
WRD-Modul Bäderdienst / Pool 1 (entspricht Modul "Wasserrettung" in der Norm S-1150 für Bademeisterausbildung)
Voraussetzungen: Besitz des Helferscheines lt ÖSA/ÖRSA Bestimmungen
Kenntnisse der Ersten Hilfe
Ausbildungsinhalte: A) Rettungsgriffe mit zwei Übungen (Anschwimmen, Aufnehmen und Retten)
B) Rettungsgeräte mit Praxis eines der vorgestellten Geräte
C) Rettungs-/Bergetechniken in Theorie und Praxis
D) Überwachungstätigkeiten, Vorbereitung auf Einsätze
E) Einsatzübungen mit zwei Einsatzszenarien
Nachweis: Bestätigung der Kursteilnahme (bei vollständiger Anwesenheit)

Weitere Module folgen.

Stand: 06.03.2014