Wildwasser

In Österreich befinden sich die unterschiedlichsten Arten von Fließgewässern im Nahbereich wichtiger Verkehrsrouten und Tourismusgebieten. Zudem ist ein starkes Aufkommen so genannter Wildwassersportarten wie Canyoning, Rafting, Wildwasserpaddeln und Wildwasserschwimmen zu verzeichnen.

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass es für Einsatzkräfte der ÖWR und mit anderen Rettungs- und Einsatzorganisationen immer wieder erforderlich ist, am und im Fließgewässer (Wildwasser) operieren zu können. Der Einsatz in diesem Medium ist für die Rettungskräfte mit besonderen Risiken verbunden.

Ziel der Wildwasserausbildung ist es, aktive ÖWR-Einsatzkräfte für dieses Spezialgebiet zu schulen, um sie für Sicherungs-, Rettungs- und Bergeaktionen am und im Fließgewässer mit einem höchstmöglichen Maß an Selbstschutz einsetzen zu können. Zudem soll eine besondere Kompetenz für die Sicherung, Unterstützung und Leitung von gemeinsamen Aktionen (Einsätzen und Schulungen) mit anderen Rettungs- und Einsatzorganisationen vermittelt werden.