LV NÖ - Abschnittsübergreifende Weiterbildung: NAUTIK

Am Samstag, den 29. September fand unter der gemeinsamen Leitung der beiden Landesnautiker Wien und NÖ die für heuer letzte Weiterbildung der Schiffsführer statt.

Um 9 Uhr starteten 18 Einsatznautiker, verteilt auf 3 Einsatzbooten, vom Sportboothafen Kuchelau. Das gemeinsame Ziel war Bratislava. Vorbei an Wien mit reger Großschifffahrt, durch die Schleuse Freudenau kam eine sanfte Gleitfahrt vorbei an den Naturschutzzonen der Hainburger Auen. Die Nautiker aus den unterschiedlichsten Abschnitten wie Krems, St. Pölten, Tulln, Wien, Burgenland beschäftigten sich mit der umfassenden Streckenkunde dieses Donauabschnittes. Nach einem Zwischenstopp in Bratislava zum Erfahrungsaustausch ging es wieder retour Richtung Hainburg. Nach dem dortigen Mittagsessen erhielten die Nautiker eine umfassende Information über das Befahren und Verhalten im Donaukanal, denn Sicherheit und richtiges Verhalten auf den jeweiligen Streckenabschnitten war nur einer der Hauptaugenmerke dieser Ausbildung. Die Durchfahrt bildete das letzte Highlight der Fortbildung. Der Blickwinkel vom Wasser auf die Stadt, war großartig und für viele kein Gewohnter. Fasziniert von den zahlreichen Eindrücken ging die Fortbildung nach einem langen Tag zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die aktive Teilnahme, für die großartige Organisation. Ebenso ergeht ein riesiges Dankeschön an den Wettergott! Wir durften, wenn auch bei frischen Temperaturen einen sehr sonnigen Herbsttag genießen.