News

Wasserrettung NÖ im Hochwassereinsatz

Durch die starken Regefalle im Westen von Österreich sowie in Deutschland, stiegen die Flusse stark an. So auch der Inn, welcher fur die Donau ein starker Indikator ist. Durch diesen starken Anstieg der Donau, und dem zu erwartenden Pegel von 1090cm in Kienstock, wurde am Sonntag, 2. Juni 2013 der NÖ Landesfuhrungsstab einberufen. In diesem Fuhrungsstab, befinden sich auch die Verbindungsoffiziere der einzelnen Blaulichtorganisationen.

Bundesseminar "Open Water" in Bregenz

In der Zeit von 30.05.2013 bis 02.06.2013 fand in Bregenz ein Seminar der Bundesleitung mit dem Titel „Open Water" statt. Ziel war es, den Techn. Leitern und Sportreferenten der Landesverbande das Wettkampfbrett naher zu bringen und ihnen den methodischen Weg fur die Ausbildung zu zeigen. Neben diesem Schwerpunkt, wurden auch noch die Grundlagen der Trainingslehre vermittelt.

Neue Wildwasserretter in Niederösterreich

Vom 30. April bis 4. Mai 2013 nahmen 18 Fließwasserretter aus verschiedenen Landesverbanden am Ausbildungsseminar zum Wildwasserretter teil. Mit dabei auch Halbertschlager Lukas und Schimbock Markus vom dem Landesverband NÖ.

7 neue Fließwasser-Retter in Niederösterreich

Von 19. - 21. April 2013 fand in Wildalpen der Ausbildungskurs zum Fließwasser - Retter statt. Dabei waren 7 Rettungsschwimmer aus den Abschnitten Sankt Polten, Ybbs/Donau und Krems, sowie aus 1 Kamerad aus der Steiermark.

Altjahrestauchgang Traunfall

Bereits zur Tradiation geworden ist der Tauchgang am 31.Dezember. An diesem sonnigen Tag, machten sich die Einsatztaucher der Wasserrettung Niederosterreich wieder auf den Weg um das alte Jahr mit einem gemutlichen Tauchgang ausklingen zu lassen. Wo konnten man dies schoner machen als am Traunfall.

Herbsttauchlager und Landestauchübung Lunz am See

Am 26.10 um 07:00 war es wieder soweit, die Taucher der AL St.Polten machten sich auf den Weg nach Lunz am See wo das 3-tagige Herbsttauchlager stattfand. Auch Taucher anderer Abschnittleitungen machten sich auf den Weg (AL Allentsteig und AL Traiskirchen) um beim Tauchlager mit dabei zu sein. Bei Ankunft wurde das mitgebrachte Boot geslippt und das Mannschaftszelt aufgestellt. Der mitgebrachte Kompressor wurde fur den Betrieb vorbereitet.

Hubschrauberübung Burgenland

Am Samstag den 22.September 2012 ubte der Landesverband Burgenland in Kooperation mit dem Landesverband Niederosterreich eine Bergung eines gekenterten Ausflugsschiffes. nahere Infos folgen

Wasserretter üben mit Hubschrauber des Heeres

Am Samstag, den 22. September 2012 kam es zu einer gemeinsamen Übung zwischen der Wasserrettung und der Hubschrauberstaffel des Bundesheeres. Als Übungsgebiet standen der Ratzersdorfer und der Viehofner See zur Verfugung.

Öster. Meisterschaften im Rettungsschwimmen

Heute wurden im BSFZ Sudstadt die Öster. Meisterschaften im Rettungsschwimmen gemeinsam mit den 1. Öster. Open Water Meisterschaften eroffnet. Veranstaltet werden sie heuer vom ASBÖ Abteillung Wasserrettung.

Frequency 2012

Vom 15. bis zum 19. August 2012 fand St. Poltens großtes Musikfestival statt. Die Wasserrettung war im Campinggelande entlang der Traisen mit vor Ort.

Überwachung Waldviertler Eisenmann

Fur Samstag den 11.082012, forderte der Organisator des Waldviertler Eisenmann, Alexander Kolar, die Wasserrettung zur Überwachung der Schwimmbewerbe an. Eine Professionelle Veranstalung braucht auch eine professionelle Überwachung. Vertretene Abschnitte AL Allensteig / AL St.Polten

Überwachung Hornbach Triathlon Krems

Am Sonntag den 05.08.2012, war es wieder soweit, der 19. Triathlon in Krems ging uber die Buhne. Der Schwimmbewerb wurde von 7 Wasserrettern der AL Krems und AL St.Polten uberwacht.

Schnuppertauchen in Zwettl

Am 22.07 war es wieder soweit - die Wasserrettung Niederosterreich durfte sich im ZwettlBad wieder prasentieren. Das Highlight war wie jedes Jahr das Schnuppertauchen.

Überwachung Drachenbootrennen Stausee Thurnberg

Am 21.07 wurde nun nach 2 jahriger Pause das Drachenbootrennen, organisiert durch die Firma medianpoint, wieder veranstaltet. Die Wasserrettung Allentsteig gemeinsam mit der Wasserrettung St.Polten sorgten fur die Sicherheit am Wasser.