Aktuelles

LV NÖ - Großes Ehrenzeichen des Landes NÖ für Gerhard Karner

In Würdigung seiner hervorragenden Dienste um das Bundesland Niederösterreich wurde Herrn Gerhard Karner, DSA, Ehrenlandesleiter der Wasserrettung NÖ. und Abschnittsleiter Stv. von St. Pölten, am Dienstag den 17. September von Frau Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner das Große Ehrenzeichen des Bundeslandes NÖ. verliehen.

LV NÖ - KHD Übung der Österr. Wasserrettung "Niederösterreich 19"

Am 14. September 2019 fand die Katastrophenschutzübung der Österreichischen Wasserrettung – Landesverband NÖ „Niederösterreich 19“ im Großraum St. Pölten statt.Durch starke Regenfälle in den vergangenen Tagen, stiegen die Pegel der örtlichen Flüsse und Bäche stark an und so kam es in großen Teilen des Bezirkes bereits zu Überflutungen. Dies war die Ausgangslage für die Einsatzkräfte aus ganz NÖ der Österr. Wasserrettung NÖ und Wien, dem Österr. Bundesheer, der Österr. Bergrettung, der Suchhundestaffeln des Roten Kreuzes und der Rettungshunde NÖ, dem ASBÖ NÖ und Notruff144NÖ.

LV NÖ - neuer Tauchlehrer 2. Stufe

Die Wasserrettung Niederösterreich ist stolz, das René Höbinger die anstrengende Prüfung zum Tauchlehrer 2. Stufe bestanden hat. Das ist der höchste Ausbildungslevel den man in der Wasserrettung im Fachbereich Tauchen erreichen kann.

LV NÖ - Katastrophenschutzübung „Niederösterreich 19“ am 14. September 2019

Am Sa, 14. September 2019 findet die Katastrophenschutzübung der Österreichischen Wasserrettung – Landesverband NÖ „Niederösterreich 19“ im Großraum St. Pölten statt.Durch starke Regenfälle in den vergangen Tagen, stiegen die Pegel der örtlichen Flüsse und Bäche stark an und so kam es in großen Teilen des Bezirkes bereits zu Überflutungen. Dies ist die Ausgangslage für die Einsatzkräfte aus ganz NÖ der Österr. Wasserrettung, dem Österr. Bundesheer, der Österr. Bergrettung, der Suchhundestaffeln des Roten Kreuzes, der Rettungshunde NÖ und Notruff144NÖ. Gemeinsam müssen zahlreiche Szenarien wie Personensuche, Bergung von Sachgüter aber auch Evakuierungen von eingeschlossen Personen bewältigt werden. Die Übung wir im Zeitraum zwischen 10:00-16:00 Uhr im Großraum St. Pölten stattfinden, wobei der Verfügungsraum der Einsatzkräfte der Ratzersdorfer See sein wird. Unterstützt werden die Einsatzkräfte am Boden, durch einen Hubschrauber des Österr. Bundesheers.